VERSCHOBEN – Die unglaubliche Gschicht vom gstoina gstungan Kas 

2021

Bis auf Weiters verschoben!

Besinnliches Beisammensein

13.12.2019

Zum Einstimmen auf Weihnachten luden in diesem Jahr erstmals die Oberhauser Vorhangziaga zu einem besinnlichen Beisammensein ein. Die Feier fand am Freitag, 13.12.2019 im Gasthaus Neumeier statt.Nachdem sich alle Mitglieder mit einer Gulaschsuppe gestärkt hatten, musste der neue Spielleiter Herbert Gumpinger seine Fähigkeiten beim Improvisationstheater unter Beweis stellen. Die zu spielende Szene handelte von einer Familie am Heilig Abend, welche haarsträubende Differenzen über den Ablauf des Festes hatten. Herbert Gumpinger meisterte seine Aufgabe hervorragend. So wurde er am Ende als Spielleiter der Oberhauser Vorhangziaga willkommen geheißen.

Diskutiert wurden außerdem die geänderten Aufführungstermine für das kommende Jahr. So Spielen die Oberhauser Vorhangziaga nicht wiegehabt im November, sondern nun bereits im April 2020.

Neue Vorstandschaft wurde gewählt

13.05.2018

Am Sonntag, 13. Mai fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Oberhauser Vorhangziaga statt. Nachdem der bisherige Vorstand Franz Eder sen. die Anwesenden begrüßt und die Mitgliederversammlung die Tagesordnung genehmigt hatte, wurde im Stillen an die verstorbenen Mitglieder gedacht. Im Anschluss folgte der Jahresbericht durch den ersten Vorstand. Für das letztjährige Theaterstück „Wunder, Zoff und Zunder“ fand am 14. August 2017 die erste Zusammenkunft der Spieler und des Spielleiters zu einer Leseprobe statt. Zahlreiche Zuschauer konnten sich bei fünf Aufführungen davon überzeugen, dass sich die 28 Proben mehr als gelohnt haben.

Auf Grund des positiven Kassenberichts, der beanstandungslos war, empfahl der Kassenprüfer, den Kassenbericht anzunehmen. Ohne Gegenstimme wurde im Anschluss die bisherige Vorstandschaft entlastet.

In diesem Jahr wurde nach drei Jahren turnusgemäß eine neue Vorstandschaft gewählt. Der bisherige erste Vorstand Franz Eder sen. und Schriftführer Herbert Gumpinger gaben ihre Ämter ab. Der neu gewählte Vorstand setzt sich nunmehr aus folgenden Mitgliedern zusammen: Mathias Obermaier als erster Vorstand, Roswitha Willinger als Stellvertreterin, Petra Bohrer als Kassier, Daniela Hamm als Schriftführerin, Helmut Holzer als Spielleiter sowie Franz Eder jun. und Thomas Obermaier als Beisitzer.  Alle Kandidaten wurden in ihren Funktionen mit einstimmiger Mehrheit gewählt, sodass nun wieder alle Vorstandsfunktionen besetzt sind.

Abschließend folgte ein Ausblick auf die Veranstaltungsplanung für das laufende Vereinsjahr. Auch die Vorbereitungen für das neue Theaterstück, das im Zeitraum vom 09. bis 18. November 2018 an zwei Wochenenden aufgeführt werden wird, laufen demnächst an.